• Georg Daimer
    Georg Daimer

Daimer Türmanagement, Ismaning

Die Firma Daimer GmbH Türmanagement (Ismaning, Deutschland) wurde 1984 vom jetzigen Inhaber und Geschäftsführer Georg Daimer gegründet. Das Unternehmen plant, liefert und montiert mechanische Schließanlagen, Zutrittskontrollsysteme, Briefkastenanlagen und weitere Sicherheitslösungen.


Seit wann besteht die Zusammenarbeit mit EVVA und was sind für Sie die besonders positiven Aspekte dieser Kooperation?

Seit 1989 – zu dieser Zeit waren lange Lieferzeiten „normal“ und man konnte sich glücklich schätzen, wenn man nach 6 bis 8 Wochen von den meisten Herstellern einen Zylinder nachgeliefert bekam. ELCA* machte da mit den extrem kurzen Lieferzeiten Furore. Wir stellten 1992 an einige namhafte Hersteller unsere Anforderungen, was die Lieferzeit, Nachlieferung, Ersatzschlüsselservice usw. betrifft. Bis auf ELCA haben uns alle abgesagt und mitgeteilt, dass dies unmöglich sei. ELCA wollte es probieren und hat sein Versprechen gehalten. So haben wir unsere Produktlinie bei Neuanlagen fast ausschließlich auf einen Hersteller fixiert. EVVA und die Daimer GmbH arbeiten nun schon über 20 Jahre auf einer sehr engen und freundschaftlichen Partnerschaftsebene zusammen. Ich würde den gleichen Schritt nochmals machen!

Welche Projekte haben Sie in den vergangenen Jahren gemeinsam mit EVVA abgeschlossen?
Sehr viele, unter anderem drei preisgekrönte Objekte der Architekten ASW München, die die größten Kirchenportaltüren Europas in München realisiert haben. Diese Türen öffnen sich standesgemäß mit einem 3KS-Schlüssel. Weiters das Verwaltungszentrum der Allianz München, fast alle Gebäude im Medienbereich des Sendezentrum Münchens (z.B. das Pro7-Sendezentrum), viele öffentliche Gebäude und natürlich das Aushängeschild – der Flughafen München.

Wie würden Sie die Unternehmensphilosophie von „Daimer GmbH“ in 1 bis 2 Sätzen zusammenfassen?
Unser Ziel ist Qualität auf hohem Niveau. Qualität gibt es nicht im Internet und auch nicht umsonst. Darum ist die Information auf unserer Website sehr spärlich und das wird sie auch bleiben. Wir erfüllen dem Kunden fast alle Wünsche, wenn er diese Wünsche entsprechend honoriert.

Was bedeutet für Sie persönlich „Sicherheit“ und welchen Stellenwert hat sie in Ihrem Leben?
Sicherheit beginnt für mich im Kopf und ist daher mehr mental zu sehen. Darauf bauen sich Anforderungen, aus denen letztendlich ein Geschäftsfall wird.


* Von 1977 bis 1995 war ELCA ein Tochterunternehmen von EVVA in Krefeld. 1995 wurde ELCA zu EVVA Sicherheitstechnik GmbH umfirmiert.

Mehr Infos: www.daimer.de